Biografische Stationen und Erfahrungen

Jahrgang 1964, geboren und aufgewachsen in Kassel.

Nach dem Abitur 1983 Studium der Germanistik, Kunstgeschichte mit Schwerpunkt Linguistik / Methodik u. Didaktik Deutsch als Fremdsprache/ Interkulturelle Kommunikation an der Georg-August-Universität in Göttingen (1984-1992), Studienabschluss: Magister Artium (M.A.)

Auslandsstudium an der Università degli Studi di Firenze in Florenz / Italien (1986/1987)

Langjährige Tätigkeit als Trainerin, Beraterin & Coach für diverse Bildungsinstitutionen und Universitäten im In-und Ausland in den Bereichen Fremdsprachenvermittlung, Interkulturelle Kommunikation, Bewerbungsstrategie & Karriereberatung, daher vielfältige Erfahrungen im Umgang mit unterschiedlichsten Organisationsstrukturen, Zielgruppen, Berufswegen und Lebensentwürfen.

Umzug nach Berlin (1996), Geburt meiner beiden Kinder (1996 u. 1999)

Selbstständige Tätigkeit für unterschiedliche Auftraggeber (Unternehmen, Mittlerorganisationen, Nicht-Regierungsorganisationen, Stiftungen, Vereine u. Verbände, Fachhochschulen, Universitäten) und auf unterschiedlichen Hierarchieebenen (Fach- u. Führungskräfte aus Wirtschaft, Verwaltung u. Diplomatie, Angestellte im Mittleren Management, Freiberufler/innen)

Berufsbegleitende Weiterbildung zur BDVT-zertifizierten Trainerin u. Beraterin (2000-2001), Zertifikatsstudium Personal- u. Organisationsentwicklung an der Deutschen Weiterbildungsuniversität Berlin (2009-2010) und eine Ausbildung zum Systemischen Coach im artop-Institut an der Humboldt-Universität zu Berlin (2012-2013).

Berufsbegleitende Weiterbildung in Karriereberatung an der Hochschule Hannover (2013-2014).

Existenzgründung und Selbständigkeit seit 1998.

Ginkgo Consulting GbR

GINGO BILOBA

„Dieses Baumes Blatt, der von Osten
meinem Garten anvertraut,
gibt geheimen Sinn zu kosten,
wie´s den Wissenden erbaut.

Ist es ein lebendig Wesen,
das sich in sich selbst getrennt?
Sind es zwei, die sich erlesen,
dass man sie als eines kennt?

Solche Frage zu erwidern,
fand ich wohl den rechten Sinn:
Fühlst du nicht an meinen Liedern,
dass ich eins und doppelt bin?“

ist ein Gedicht von Goethe aus dem „West-Östlichen Divan“, das ich als Leitprinzip meiner Arbeit verstehe.

In diesen Zeilen steckt für mich kulturelle Sensibilität, Integrität, Akzeptanz, Integration, Authentizität oder Wechselseitigkeit, konstruktive Beziehung, die ich in meiner Arbeit mit meinen Kund/innen gestalte und entwickle.

Und mit einem Körnchen Mut und einer Prise Glück ist es dann auch nicht mehr weit bis zur Gelassenheit und zur Achtsamkeit, denn wir sind hier, um das zu tun, was wir wirklich lieben.

Dabei möchte ich Sie als geschäftsführende Gesellschafterin der Ginkgo Consulting GbR gern unterstützten.

Denn ich vertraue darauf, dass jedes System die Lösung für sein Thema in sich birgt.